Perspektivenwechsel

Wann hast Du zuletzt die Perspektive gewechselt? Dabei tut das so gut!

Lies mal was  Poetry Slammer "Sebastian 23" dazu schreibt:

Bäume sind Büsche auf Balken. Schrauben sind Nägel mit Falten. Beine sind Arme zum Laufen. Mauern sind sehr gerade Haufen. 

Dies ist nur ein Teil seines Gedichtes.  Ich hörte es erst kürzlich das erste Mal im Radio und war echt begeistert. Denn Sebastian 23 zeigt uns mit ganz einfachen Worten: Ja, so kann man es auch sehen. Wie gut es tut, manchmal die Perspektive zu wechseln. So geht das Gedicht weiter:

Träume sind Schlaf mit Ideen, Igel Kakteen, die gehen. Fenster sind gläserne Mauern, Und Berge Wellen, die dauern. Sekunden sind Stunden, die rennen. Eier sind werdende Hennen. Schränke sind Häuser für Sachen, Und Weinen ist trauriges Lachen. 

Sebastian 23 stammt aus Bochum und hat Philosophie in Freiburg studiert. Dabei hat er sich mit der Struktur des Denkens beschäftigt. Ich finde, das merkt man seinem Gedicht absolut an. Es regt mich dazu an, aus meinen eingefahrenen Denkstrukturen auszubrechen. Die Dinge mal auf den Kopf zu stellen und anders zu denken.

Wenn Du gerne mal die Perspektive wechseln willst und einen völlig neuen/anderen Blick auf Dein Business werfen willst, dann nimm Dir Deine Auszeit und gehe mit mir drei Tage auf Spurensuche. Jetzt!