Warum mach’ ich das hier eigentlich?

Ihr seht schon an meiner Überschrift, das mir heute so ein bisschen die Lust gefehlt hat. Das lag sicher auch daran, dass ich die 20 km nach Ruhpolding überwiegend auf Forst-/Schotterstraßen gelaufen bin, was mir nicht wirklich Spaß macht.

Wenn sich die Forststrasse stundenlang den Berg hinauf schlängelt, Du nach jeder Kurve denkst, jetzt muss doch mal etwas Abwechslung kommen, der Wald ist relativ düster um Dich rum, und zu allem Überfluss überholen Dich noch grinsende E-Mountainbiker, dann kann mir schon mal die Lust vergehen.

Und irgendwann blitzt die Sonne durch die Bäume, Du siehst die Baumwipfel, kannst ahnen, dass Du bald oben bist, die ersten 🐮-Glocken sind zu hören.. und Du kommst um die letzte Kurve

... dann weißt Du, warum Du das eigentlich machst. 😀

Und wenn das noch nicht Motivation genug ist, hier noch etwas ganz besonderes

Na dann: Prost!

Und auch auf einer Mountainbike-Piste kann man als Wanderer noch etwas Schönes entdecken (aber eben nur, wenn man zu Fuß unterwegs ist statt im Geschwindigkeitsrausch)